Was ist Scrum?

Scrum Guide Daumen

Scrum ist ein Vorgehensmodell, welches von Jeff Sutherland und Ken Schwaber entwickelt und im Scrum Guide festgehalten wurde. Es hilft Teams sich zu organisieren und Produkte zu entwickeln, auszuliefern und in Stand zu halten. Scrum wird vor allem im Softwarebereich genutzt um Teams Komponenten in die Hand zu geben, damit sie großartige Produkte auf den Markt bringen können.

Definition aus dem Scrum Guide

Scrum Guide - Jeff Sutherland und Ken Schwaber

Es wird hier von komplexen adaptiven Aufgabenstellungen gesprochen. Diese Aufgaben werden gelöst mittels verschiedener Komponenten und Regeln. In einem Scrum Team gibt es definierte Rollen. Den Product Owner, das Entwicklungsteam und den Scrum Master. Das Team organisiert sich mittels Ereignisse, Artefakte und Regeln. Der erste Schritt zum erfolgreichen praktizieren von Scrum ist das Erkennen, dass alle Komponenten einen wichtigen Zweck erfüllen und dementsprechend auch geachtet werden sollten. Die Regeln bilden die Dichtungsmaße um alles zusammenzuhalten.

Scrum (n): Ein Rahmenwerk, innerhalb dessen Menschen komplexe adaptive Aufgabenstellungen angehen können, und durch das sie in die Lage versetzt werden, produktiv und kreativ Produkte mit höchstmöglichem Wert auszuliefern.

Aus dem Scrum Guide

In der Definition ist ebenfalls der Aspekt enthalten, dass das Ziel von Scrum der Auslieferung des höchstmöglichen Wertes unterliegt. Mithilfe der Komponenten lässt sich genau dieser Aspekt gut steuern, da sich das Team in sogenannten Sprints (auch Iterationen genannt) organisiert.

Sind Scrum und agiles Arbeiten das Gleiche?

Scrum findet vor allem Anwendung im Softwareentwicklungsbereich. In der heutigen Technologielandschaft ist alles sehr kompliziert und verzwickt. Systeme unterliegen Abhängigkeiten und müssen sich in einem Ecosystem anderer Systeme „zurechtfinden“. In großen Konzernen wurde in der Vergangenheit vor allem mit dem Wasserfallprinzip gearbeitet. Nach und nach stellt sich das Bewusstsein ein, dass auch der Wasserfall Grenzen hat und man das Unternehmen einer Transformation unterziehen muss. Der Begriff Agilität oder agiles Arbeiten fällt dabei oftmals, ohne zu wissen wofür es steht und wie man eigentlich wirklich agil werden kann in einem Unternehmen.

Zusätzlich verschwimmen die Grenzen zwischen was Scrum ist und was agiles Arbeiten ist. Scrum erklärt dir, wie du dich im Team organisieren kannst um etwas zu entwickeln und zu liefern. Agilität ist ein Mindset. Scrum bedient sich der agilen Prinzipien und Werte und schafft einen Rahmen, in denen sie funktionieren und Anwendung finden können. 



Über den Autor


Image
Mein Name ist Christopher Wieduwilt, ich bin agiler Coach und ich helfe Menschen, Teams und Organisationen ein agiles Mindset und kundenzentrierte Produkte zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.